Montag, 7. November 2016

LANXESS Arena macht keine Pause – sieben Events am Stück

Ab morgen startet die LANXESS arena in einen regelrechten Eventmarathon. Los geht es mit dem Spiel der RheinStars gegen Heidelberg. Mit Volbeat, The Cure und Biffy Clyro wird es drei Abende lang laut und rockig bevor der KEC am Sonntag gegen die Eisbären Berlin antritt. Den Abschluss bilden die legendären Red Hot Chilli Peppers.

Die RheinStars Köln konnten am Wochenende einen Sieg verbuchen und müssen jetzt im Spiel gegen Heidelbergnachlegen um dem Sprung aus der unteren Tabellenregion näher zu kommen. Dabei freuen sich die RheinStars auf jede Unterstützung, die Sie bekommen können. Ab 19.30 Uhr stehen sie am Dienstag auf dem Platz.

Die dänischen Rocküberflieger Volbeat sind mit dem größten Rock'n'Roll-Package, das man in diesem Jahr finden wird, auf Arenen Tour. Die Australier Airbourne fungieren als direkter Support, während die US-Amerikaner Crobot die Abende eröffnen. Michael Poulsen von Volbeat sagt hierzu: „Rock'n'Roll von drei verschiedenen Kontinenten zusammen in einer Arena – es wird laut genug, um das Dach jedes Gebäudes abzureißen.“ Am Mittwoch spielen Volbeat ab 19.30 Uhr in Deutz.

Bei der „THE CURE TOUR 2016“ werden Robert Smith (voice/guitar), Simon Gallup (bass), Jason Cooper (drums), Roger O’Donnell (keys) und Reeves Gabrels (guitar) ihre Fans auf Entdeckungsreise durch den Cure-Katalog der letzten 37 Jahre nehmen. Sie werden Hits, Raritäten, Lieblingssongs und sogar bisher unveröffentlichtes Material präsentieren - natürlich in einer nagelneuen Bühnenproduktion, die verspricht, eine DER Shows des Jahres 2016 zu werden! Um 19.30 Uhr drehen The Cure am Donnerstag in der Arena die Verstärker auf.

2016 sind alle Scheinwerfer auf Biffy Clyro gerichtet. Nachdem es wegen einer kurzen Kreativpause im letzten Jahr ruhig um sie wurde, meldete sich die Band aus Schottland zurück und veröffentlichte am 08. Juli ihr neues Album „Ellipsis“. Sänger Simon Neil beschreibt es selbst als „eher ein[en] Schlag auf die Nase als eine innige Umarmung“. Ein wenig härter als gewohnt, weiterhin aber hymnisch mit dem gewissen Wow-Effekt. Nach einer langen Festival Saison spielen die Schotten im Rahmen ihrer Tour am Freitag ab 20.00 Uhr in der LANXESS arena.

Die Kölner Jecken starten mit dem beliebten Karnevals-Highlight „11. im 11. – immer wieder Kölsche Lieder“ am 12. November 2016 in die lang ersehnte „fünfte Jahreszeit“ und feiern mit den Stars des Kölner Karnevals die erste Mega-Party der Session. Moderiert wird das närrische Live-Konzert erneut von Marc Metzger, der als „Dä Blötschkopp“ bekannt ist.
Die größten Bands der närrischen Szene, von Brings und Kasalla über die Höhner bis Querbeat und Bläck Fööss, lassen es sich natürlich auch nicht nehmen, am Samstag ab 20.00 Uhr in Deutz aufzutreten.

Die Kölner Haie stehen nach einer Woche Länderspielpause wieder auf dem Eis der LANXESS arena. Zu Gast: niemand geringeres als die Eisbären aus Berlin. Die Partien zwischen Köln und Berlin darf man durchaus als Klassiker betrachten, bei dem es stets spannend wird und gute Stimmung garantiert ist. Bully am Sonntag ist um 16.30 Uhr. Der Einlass erfolgt bereits ab 15.00 Uhr.

Die Red Hot Chili Peppers sind nach fünf Jahren im November mit ihrem neuem Album auf Tour – einziger NRW-Termin ist am 14.11 in Köln. Seit kurzem ist es draußen: „The Getaway“, das elfte Red Hot Chili Peppers-Album, das die Herren um Anthony Kiedis und Überbasser Flea mal wieder in Bestform zeigt. Kein Wunder also, dass das neue Werk, welches von keinem geringeren als Danger Mouse produziert wurde, in Deutschland gleich auf Platz 2 der Albumcharts landete. Funkige Bassläufe, hakenschlagende Gitarrenmelodien, ein mal säuselnder, mal fast rappender Kiedis – und dazu immer wieder diese Momente, in denen man sich denkt: „Dazu müsste ich jetzt mit 10.000 anderen Menschen auf und ab springen!“ Um 20.00 Uhr stehen die Jungs am Montag auf der Bühne der LANXESS arena.




Jetzt noch Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de.

Keine Kommentare: